Frühlingsfrisch.

Jetzt, wo sich Sonne und Wolken am frühen Morgen streiten, wem tagsüber der Himmel gehört, zieht´s Hobby- und Profigärtner raus ins Freie. Alles, was blüht, ins Farbkonzept paßt und aussieht, als ob´s eine eventuelle frostige Nacht überstehen könnte, wird in großen Beuteln in den heimischen Garten getragen. Mein Farbkonzept ist dabei recht stringent:

Farben im Garten

Bei mir sind die vorherrschenden Farben auch in diesem Jahr Pink, Hellblau und Altrosa. Nach der Forsythie-Saison ab Ende April gibt es in meinem Garten kein Orange, kein Gelb, kein Rot. Die Festlegung auf eine Farbfamilie beschränkt zwar die Auswahl, erleichtert aber den harmonischen Eindruck. Und wenn Ihr allen oft genug von Euren Lieblingsfarben erzählt, hat das außerdem einen weiteren Vorteil: Ihr bekommt garantiert immer die  passende Blumen geschenkt…

Wenn Ihr mehr zur Farbgestaltung im Garten wissen wollt, hier habe ich eine sehr gute Übersicht gefunden: https://www.mein-schoener-garten.de/gartengestaltung/ideen/bluetenfarben-beeinflussen-stimmung-im-garten-2861

4 Responses

  1. Wir haben uns für dieses Jahr fest vorgenommen, blau in unseren Garten einzubringen! Das fehlte im letzten Jahr doch sehr…
    Mit Ringelblumen, Tagetes und Kapuzinerkresse wird der Garten quasi automatisch zu einem rot-gelb-orangen Feuerball 😀
    Als blauen Farbtupfer haben wir jetzt Kornblumen gesät! Viel mehr blaue Blumen haben wir auch nicht gefunden 😀 Was hast du denn da in deinem Garten an hellblauen Pflanzen??

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s