Haus am See.

Zislow. Mecklenburger Seenplatte. Was mir an diesem Fleckchen Erde so gefällt? Daß schon meine Großeltern seit den 60er-Jahren ihr Herz hierher verloren. Daß ich, seitdem ich denken kann, hier jeden Sommer verbracht habe. Daß die Straßen hier so schmal sind, daß zwei Wagen nur aneinander vorbeipassen, wenn jeder zur Hälfte aufs Feld ausweicht. Daß man Stunden durch Wald und Flur laufen kann, ohne jemanden zu treffen. Daß der Kuchen, der in der „Einkaufsoase“ verkauft wird, selbstgebacken ist (und daß man Mandarinen dort pro Stück bezahlt). Daß ich hier im Zeltkino das erste Mal „Dirty Dancing“ gesehen habe. Daß der winzige sonnenbeschienene Friedhof an der Dorfkirche tatsächlich so aussieht, als ob man dort auf ewig seine Ruhe finden könnte.
Daß das Glück so nah ist.

Zislow. Mecklenburger Seenplatte. Mecklenburger Ruhe.

Wer mehr über Zislow am Plauer See erfahren möchte: Der kleine Ort ist im großen Web präsent … 🙂 … Link zur Homepage von Zislow

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s