Faltenfrei.

Wenn ich Tischdecken bügle, muß ich immer an meine Oma denken. Wir haben früher in Leipzig-Gohlis gewohnt, in einer ruhigen Gegend, 4-etagige Häuser, dazwischen breite grüne Höfe, kaum Verkehr. Auf den schmalen Straßen konnten wir Federball spielen und Radfahren lernen, und im Hof Weiterlesen

Übers Land.

Ich habe den Überlandbus für mich entdeckt. Obwohl ich mit meiner vorher oft gepriesenen S-Bahn ganze 13 Minuten schneller am Ziel wäre, steige ich jetzt immer öfter um. Der Bus, mit dem ich in den Landkreis schaukele, Weiterlesen

Nicht gut Kirschenessen.

Vor vielen, vielen Jahren, das große Kind war noch sehr klein, erwarb ich einen Kirschbaum. Er war mir angepriesen worden als „Zwergkirschbaum“, dessen wunderbar süße Früchte besonders für Kinder gut erreichbar und damit eine große Freude wären. Der Baum, der damals noch ein Bäumchen war, wurde Weiterlesen

Reise nach Istanbul.

Ziemlich genau ein Jahr ist es her, daß ich zu einem Kurztrip in Istanbul war – eine Stadt, die mich in ihrer Mischung aus Alt und Neu unwahrscheinlich begeistert … eine Megametropole, von der keiner genau weiß, ob sie 13, 15 oder nicht vielleicht doch 18 Millionen Einwohner hat… Eine Stadt, Weiterlesen

Blütenmehr.

Diese wunderschöne Kletterrose bei uns im Garten ist mindestens 20 Jahre alt und mittlerweile fast 6 Meter hoch. Je nach Alter der Blüte und Tageslichtstand ist sie hell-, orange-, dunkel- oder altrosa, wie die Bilder zeigen.  Weiterlesen

EM-Sprachführer.

Zur Hilfestellung, falls ihr nach Frankreich fahrt und dort mitreden wollt. Oder falls ihr wissen wollt, auf welche Begriffe ihr in der französischen Berichterstattung achten müßt.  Weiterlesen

Heute fast ein König.

Wer wie im Märchen wandeln will, dem sei ein Ausflug in die Orangerie in Gotha empfohlen. Hinter dem großen hellgrünen Tor, nur einen kurzen Fußweg vom Bahnhof entfernt, verbirgt sich ein wunderschöner Barockgarten, der zum Erholen, Flanieren, im Schatten sitzen und Tagträumen einlädt. Die Orangerie ist Teil einer Weiterlesen

Feste feiern.

DAS jährliche Meusdorfer Highlight ist das Meusdorfer Sommerfest, von Einheimischen „Siedlerfest“ genannt und Pflichttermin im Kalender eines jeden Siedlers, auch der Eingeheirateten und Zugezogenen. Auf einer Wiese hinter dem Siedlerheim finden sich Jahr für Jahr in beruhigender Beständigkeit die gleichen Attraktionen: Weiterlesen

Randstadtdschungel.

Nach meiner Rückkehr aus Kopenhagen mußten sich mein Meusdorfer Garten und ich erst wieder neu aneinander gewöhnen. Während meiner nur 6-tägigen Abwesenheit entschied sich mein Garten vollkommen selbständig zu einem Komplett-Umstyling. Unkraut, das vorher dezent-schüchtern im Eck verschwand und sich mit ein bißchen gutem Willen als wild-romantisch beschreiben ließ, wuchs Weiterlesen